Programm – eine starke SPD im Kreistag

1. Arbeit schaffen – Wirtschaft stärker machen
Durch eine weitere Entwicklung unserer Infrastruktur, eine gezielte Wirtschaftsförderung, Unterstützung von Wissenschaft und Technologie, eine Optimierung harter und weicher Standortfaktoren stärken wir den Arbeitsmarkt in unserer Region.

 2. Den Kreis sozial gestalten
Soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Inklusion, gesellschaftliche Beteiligung, Inte-
gration von Neubürgern, medizinische Betreuung vor Ort, Versorgung älterer Mitbürger
sind zentrale Ziele unserer Politik.Langzeitarbeitslose bedürfen unserer Unterstützung.

  • Die Umwelt schützen
    Der Landschaftsverbrauch muss gestoppt werden, Natur und Landschaft sind zu schützen und zu schonen. Höchste Priorität genießt der Grund- und Trinkwasserschutz. Hochwasser- und Erosionsschutz müssen einander ergänzen. Natur- und Landschaftsschutzgebiete sind zu fördern. Der Arnsberger Wald soll Nationalpark werden.
  • Solide Finanzen
    Der Kreis organisiert seine wichtigen Aufgaben effektiv und intensiv, aber auch ökonomisch. Eine weitergehende Verschuldung und die damit verbundene Belastung der Jüngeren sind ebenso auszuschließen wie eine zu starke Belastung der Kommunen. Die interkommunale Zusammenarbeit ist zu fördern.
  • Gleiche Bildungschancen für alle
    Von der Kita bis zur Hochschule haben wir ein hochqualifiziertes Bildungsangebot. Benachteiligungen aufgrund der sozialen Herkunft darf es nicht geben. Der Kreis moderiert die schulischen Aktivitäten seiner Kommunen, um die Entscheidungen abzustimmen. Frühkindliche Förderung, Ganztagsbetreuung, Inklusion, langes gemeinsames Lernen, moderne berufliche Bildung, erfolgreiche Hochschulen – dafür arbeiten wir.
  • Demographischen Wandel bewältigen
    Die zunehmende Zahl ältere Mitbürger wird die Zusammensetzung unserer Gesellschaft zunehmend bestimmen. Wir möchten sie nutzen als aktive Partner in vielen Bereichen, sie mögen lange am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Ihre Beschäftigungsmöglichkeiten sind zu verbessern. Die Versorgung und Betreuung am Lebensabend muss gut organisiert sein.
  • In Sicherheit leben
    Die Zusammenarbeit von Kommunalverwaltungen, Jugendämtern, sozialen Organisationen und der Polizei sorgt für eine Verbesserung der Prävention. Die optimale Funktionsfähigkeit der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei sind für den Schutz der Bürger unentbehrlich.
  • Kreisentwicklung und Verkehr
    Die Städte Warstein und Erwitte müssen vom Durchgangsverkehr befreit werden.
    Der öffentliche Nahverkehr muss gerade im ländlichen Raum preisgünstig und gut funktionieren. Der Flughafen Paderborn-Lippstadt ist wichtig für unsere Wirtschaft und Touristen. Güterverkehr muss vermehrt von der Straße auf die Schiene gebracht werden. Alle Teile des Kreises werden an ein schnelles Internet angeschlossen.
  • Sport
    Sport als Mittel zur Freizeitgestaltung, zur Gesundheitsvorsorge und zur gesellschaftlichen Integration ist eine wichtige Aufgabe des Kreises.
  • Moderne Verwaltung
    Öffentliche Verwaltungen sind Dienstleister für die Bürger, sie müssen effektiv und kundenorientiert arbeiten, auch durch den Einsatz neuer Techniken. Sie bieten qualifizierte und attraktive Arbeitsplätze.

g

Das Kreiswahlprogramm 2014-2020

h

h

h