Aktuelle Nachrichten
Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD zu Gast im Kreis Soest


Kreis Soest – Am Freitag besuchte Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD, den Kreis Soest. Nach einem Betriebsbesuch bei Infineon in Warstein nahm sich Hartmann am Abend ausgiebig Zeit für Gespräche mit den Parteifunktionären der Kreis SPD. Hierzu hatte der Kreisvorstand alle Vorsitzende der Ortsvereine, Stadtverbände und Fraktionen zu einem Kamingespräch eingeladen.

Aus erster Hand erfuhren sie Neuigkeiten und Diskutierten über aktuellen Themen mit dem Landesvorsitzenden.

Die Schwerpunkte hierbei waren u.a. die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, Steuergerechtigkeit, insbesondere die Digitalsteuer, Wohnungsbau und innere Sicherheit. Dabei legte er auch Wert auf die Feststellung, dass nicht die eingewanderten Flüchtlinge das Problem sind. „Sie sind nur ein Indikator für die Mängel im Sozialsystem. Marode Schulen, Mängel in der Bildung und fehlender Wohnraum sind Ursache der Unzufriedenheit“, so Sebastian Hartmann.

Die Vorsitzende der Kreis SPD Marlies Stotz resümierte: „Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung, es ist schön zu sehen, wie sich der Vorsitzende der NRWSPD um die Belange der Mitglieder vor Ort kümmert.“

Dieser Beitrag wurde unter Kreis Soest, SPD veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.